header-image

Wissenswertes zur Ernährung

(28.02.2020)
In einer Studie mit 20'000 Teilnehmern über einen Zeitraum von 15 Jahren wurde gezeigt, dass ein hoher Verzehr von hochverarbeiteten Lebensmitteln (über vier Portionen täglich) das Sterblichkeitsrisiko um bis zu 62 % erhöhen kann (unabhängig von der Todesursache). Der Verzehr jeder weiteren täglichen Portion dieser Lebensmittelgruppe erhöhte die Gesamtmortalität um 18 %!
Beim Fasten geht es nicht primär ums Abnehmen, sondern ums Entlasten des Organismus von toxischen Stoffen. Der Artikel geht ausführlich und leicht verständlich darauf ein, wie mit diesem gut ins Leben integrierbaren Konzept Alzheimer, Brustkrebs und Demez vorgebeugt werden kann. Aber auch die Behandlung von Bluthochdruck, Diabetes II, Rheuma oder Allergien kann damit unterstützt werden.

So gefährlich sind Energydrinks wirklich (11.11.2015)
Energydrinks sind bei vielen jungen Menschen beliebt. Besonders dann, wenn man seine Müdigkeit überwinden will. Aber die gesundheitlichen Folgen der Drinks sind gravierender als gedacht.

Gefährliche Mahlzeiten
Unsere Gene sind über die Ernährung beeinflussbar. Sehen Sie sich die 3sat-Doku an.
Wenn Sie häufig Fleisch und Milchprodukte konsumieren, kann es sich lohnen, bewusster damit umzugehen. Neuere Studien zeigen auf, dass Gesundheit erheblich darunter leiden kann und sogar das Krebsrisiko steigt. Hier eine wunderbarer Film, der Mut macht.
Wir werden immer wieder angefragt, was es für eine einfache Keto-Küche gäbe. Hier haben wir ein paar simple Anleitungen zusammen gestellt - ganz so, wie wir es für uns auch machen.
Blutgruppenspezifische Ernährung
Wertvolle Hinweise für eine individuelle, gesunde Ernährung mit ausführlicher, praktischer Aufstellung. Dies ist ein einfacher Einstieg. Für eine genaue Stoffwechselanalyse empfehle ich Metabolic Typing.
Fastenbrevier
Praktische Anleitung für das Fasten zu Hause, wie es im Rahmen der alljährlich begleiteten Fasten- & Wellnesswoche durchgeführt wird. Viele wertvolle Tipps und Anwendungsanleitungen (u.a. auch für Leberwickel, Kniegüsse etc).
Aspartam
Als künstlicher Süssstoff fast überalle enthalten - vom CocaCola zero bis hin zum Döner. Lesen Sie hier mehr über die Gefahren.